Versuch einer Verteidigung von Hans-Georg #Maaßen, Präsident des @bfv_Bund.
Dieser Thread geht dabei von der Annahme aus, dass Maaßen bezüglich #Chemnitz tatsächlich den Job macht, für den er bezahlt wird.
1/23
Sollte diese Annahme widerlegt werden, kann man immer noch darüber streiten, ob er eher dumm, eitel oder rechtsradikal ist. Aber erst einmal ist Maaßen Chef des Inlandsgeheimdienstes und soll die Verfassung vor Feinden von rechts und links, innen und außen schützen.
2/23
Die zwei wichtigsten Quellen sind hier das Antifa-Zeckenbiss-Video vom 26. August (im folgenden: Video) und Maaßens Statements in @bild vom 7. September (im folgenden: Interview).
Links: spiegel.de/politik/deutsc…

3/23
Im Interview gibt Maaßen zwei bislang relativ wenig beachtete Informationen:
1. Er spricht von «Mord», nicht von Totschlag.
2. Er unterstellt den Veröffentlichern des Videos die Absicht, «die Öffentlichkeit von dem Mord in Chemnitz abzulenken.»
4/23
Beides zusammen lässt nur den Schluss zu, dass Maaßen einen Zusammenhang zwischen Video und Bluttat sieht. Das Video sollte nicht der Information dienen, sondern der Manipulation – Maaßen spricht von «gezielter Falschinformation».
5/23
Das wiederum führt zu zwei Optionen:
1. Die Veröffentlicher handeln gemäß einer verborgenen politischen Strategie. Oder
2. Die Veröffentlicher des Videos stecken mit den Mördern unter einer Decke.
6/23
Was bedeutet die Strategie-Option? Ein Antifa-Account (oder auch: die Antifa) will verhindern, dass sich der Volkszorn auf die Flüchtlinge richtet, und lenkt mit einem inszenierten, gefälschten oder bearbeiten Video die Empörung auf «die Rechten» um.
7/23
Inszenierung ist faktisch unmöglich. Welche Antifas wären in der Lage, einen Trupp Rechtsextremer und ein paar Flüchtlinge als Schauspieler zu verpflichten – und das auch noch wochenlang geheim zu halten?
8/23
Über eine mögliche Fälschung wurde seit gestern lang und breit diskutiert. Alles deutet darauf hin, dass Ort oder Zeit des Videos korrekt angegeben sind. Zudem deutet nichts auf technische Manipulationen des Videos hin.
9/23
Eine Bearbeitung ist möglich. So könnte die Vorgeschichte des Videos geschnitten worden sein, aus der sich ein anderer Kontext ergeben könnte – etwa eine Provokation durch die Flüchtlinge. Aber hätte dann nicht inzwischen das ungeschnittene Original auftauchen müssen?
10/23
Das Video wurde ja von einer Frau aus dem rechten Umfeld gefilmt («Hase, du bleibst hier!»). Da die rechte Szene ein klares Interesse haben dürfte, die Wirkung des Videos abzuschwächen, hätte eine dessen Aussage relativierende Fassung des Videos hohen Wert für sie.
11/23
Außerdem: Die Strategie-Option würde bedeuten, dass #Maaßen die Antifa als einen recht geschlossenen, planvoll vorgehenden und einheitlich agierenden Block ansieht. Also als eine Art Antifa GmbH. Das ist Quatsch – und würde ihn für sein Amt disqualifizieren.
12/23
Erstes Zwischenergebnis: Sollte Maaßen davon ausgehen, dass hinter der Veröffentlichung des Videos eine verborgene politische Strategie steckt, stünde dies im Widerspruch zur Ausgangsannahme, dass er seinen Job ordentlich macht.
13/23
Bleibt also die zweite Option: Die Veröffentlicher des Videos stecken mit den Mördern unter einer Decke. Das wiederum eröffnet ein völlig anderes Panorama. Man könnte auch sagen: Abgründe tun sich auf.
14/23
Zuerst einmal stellt sich dann natürlich die Frage nach einem Mordmotiv. Auf Beziehungstat deutet nichts hin, auf Raubmord ebensowenig, eine Auseinandersetzung im Drogenmilieu o.ä. wäre theoretisch möglich – aber warum sollte davon mit einem Antifa-Video abgelenkt werden??
15/23
Ein Zusammenhang zwischen Mord und Video lässt sich für mich nur herstellen, wenn die Tötung von Daniel H. einen POLITISCHEN Zweck erfüllen sollte – einen Zweck, dem auch die Veröffentlichung des Videos diente.
16/23
Das schafft natürlich Raum für alle nur denkbaren Verschwörungstheorien. Mir erscheint am naheliegendsten der politische Zweck der Destabilisierung der deutschen Demokratie und Gesellschaft. Rechte sollen sich über arabische Verbrecher empören, Linke über geifernde Nazis.
17/23
So etwas zu planen und durchzuziehen, traue ich weder den Höckes noch den Wagenknechts in Deutschland zu. Aber natürlich gibt es im Ausland einige, die ein Interesse an einer Destabilisierung Deutschlands (und Europas) haben – und auch die Mittel dafür.
18/23
Um hier nur die zwei naheliegendsten Namen zu nennen:
1. Wladimir Putin
2. Steve Bannon
Und natürlich irgendwelche Geheimgesellschaften wie (im Kalten Krieg) Italiens «Gladio» oder Spaniens «GAL»…
de.wikipedia.org/wiki/Gladio
de.wikipedia.org/wiki/Grupos_An…
19/23
Sollten solche Kreise in #Chemnitz gemordet haben, wären diese auch durchaus in der Lage, ein Video zu inszenieren. Der Antifa-Account liefe dann unter falscher Flagge, und ein eigener Agent provocateur unter den Rechten vor Ort reicht aus, um zu einer Jagdszene zu kommen.
20/23
Zweites Zwischenergebnis: Diese Option stünde – anders als die erste – nicht im Widerspruch zur Annahme, dass #Maaßen seinen Job macht. Es würde dann gerade unsere Demokratie von außen attackiert, und er würde in Geheimdienstmanier dagegenhalten.
21/23
Verschwörungstheorien sind immer heikel, ich weiß. Und in jedem solchen Fall sollte man sich fragen, ob das Geschehene statt auf einen großen geheimen Plan schlicht auf Dummheit zurückzuführen ist. Auch dafür spricht ja einiges.
22/23
Zusammenfassung: Es gibt die (wenn auch nicht allzu wahrscheinliche) Möglichkeit, dass in #Chemnitz ein Anschlag von außen auf die deutsche Demokratie verübt wurde. Dann wären die Aktionen und Äußerungen von Hans-Georg #Maaßen angemessen. Sonst nicht.
23/23

• • •

Missing some Tweet in this thread? You can try to force a refresh
 

Keep Current with Detlef Guertler

Detlef Guertler Profile picture

Stay in touch and get notified when new unrolls are available from this author!

Read all threads

This Thread may be Removed Anytime!

PDF

Twitter may remove this content at anytime! Save it as PDF for later use!

Try unrolling a thread yourself!

how to unroll video
  1. Follow @ThreadReaderApp to mention us!

  2. From a Twitter thread mention us with a keyword "unroll"
@threadreaderapp unroll

Practice here first or read more on our help page!

Did Thread Reader help you today?

Support us! We are indie developers!


This site is made by just two indie developers on a laptop doing marketing, support and development! Read more about the story.

Become a Premium Member ($3/month or $30/year) and get exclusive features!

Become Premium

Don't want to be a Premium member but still want to support us?

Make a small donation by buying us coffee ($5) or help with server cost ($10)

Donate via Paypal

Or Donate anonymously using crypto!

Ethereum

0xfe58350B80634f60Fa6Dc149a72b4DFbc17D341E copy

Bitcoin

3ATGMxNzCUFzxpMCHL5sWSt4DVtS8UqXpi copy

Thank you for your support!

Follow Us on Twitter!

:(