Timothy S. Profile picture
Apr 4, 2018 19 tweets 10 min read
Es wurde viel über Aygül #Kilic bei der #FDP geredet, daher ein Thread zu ihren politischen Ansichten.
Eines Vorweg: sie nur für das Kopftuch zu kritisieren ist nicht zielführend, auch wenn man über die Kompatibilität zu einer liberalen Gesellschaft sicher disputieren könnte.
Der harsche Kritik, die ihr deswegen widerfuhr, war nicht schön, aber die Gegenseite, die sich nicht lediglich dagegen ausgesprochen hatte, sondern direkt sich in ihrem "Team" (#TeamKilic) angehörig zeigte, war ebenso übereilt. Kaum einer kennt ihre Haltung, daher ein Einblick:
Die Daten sind von ihrem Facebook-Profil und beruhen auf ihren Likes, geteilten Beiträge, etc. Einzeln sind solche "Beweisführungen" eher schwach, aber in der Summe ergibt sich durchaus ein schlüssiges Bild. Auch zeige ich Inhalte von Seiten, von denen sie andere Inhalte postete.
Als Politiker sollte man schließlich ein gewisses Gespür dafür haben, welche Seiten man da verbreitet.
Die politische Bewertung der jeweiligen Haltungen überlasse ich jedem selbst, allerdings sind es für mich persönlich Themen, bei denen ich kein "Team" mit ihr bilden möchte.
Türkei-Politik:
Die einzigen türkischen Politiker, die sie mit "Gefällt mir" markierte, sind ausschließlich AKP Politiker und der Präsident . Fatma ist btw hier bekannt, aufgrund ihrer heimliche Einreise in NL trotz eines Auftrittsverbotes für Wahlpropaganda des Referendums.
Kilic gefällt außerdem die Seite der Diyanet, die mit diversen Fatwas sich eindeutig vom liberalen Spektrum distanziert (etwa gegen Flirten und Händchenhalten in der Öffentlichkeit). Diyanet hetzte auch gegen @SeyranAtes und brauchte sie mit Gülen (sprich Terror) in Verbindung.
Kilic teilt öfter Beiträge von Erdoğan, (Bild 1) Grußbotschaften zum Ramadan, aber auch solche mit politischer Tragweite. Auf den zweiten Bild bezeichnet er Israel als Terroristen, dazu keine Kritik von Kilic. Erdoğan fordert die Aufhebung eines Embargos gegen Gaza auf Bild 3
Dies führt zum nächsten Punkt: Haltung zu Israel.
Da ist zunächst aus dem Grundsatzprogramm der FDP festzuhalten, dass das Existenzrecht Israels unverzichtbar ist.
Für mich persönlich sind auch Boykotte gegen Israel ein absolutes Unding und erinnern an "Kauft nicht bei Juden".
Hier teilt sie die Rede von Schulz, der in der Knesset mit seinen Lügen für einen Eklat sorgte. "Die Juden/Zionisten wollen nicht, dass man sie in frage stellt." schreibt die Seite "Islam, der wahre Weg" dazu. Die Seite teilt u.a. Bilder, auf denen Israel nicht mehr existiert.
Hier teilt sie einen Beitrag der Seite "Warum wir Cay lieben? Na; weil wir Türken sind" der bezüglich Protective Edge von 2014 von einem "Genozid" spricht. Damit ist die Hälfte zum sekundären Antisemitismus erreicht. Die Seite teilt auch das Verbrennen von Israel- & USA-Flaggen.
Dieser Beitrag, den Kilic geteilt hat, stammt ursprünglich aus dem KOPP-Verlag, der für seinen Fokus auf Verschwörungstheorien bekannt ist, und Eva Herman als Moderatorin für die eigenen "Nachrichten" einstellte. Der Beitrag nennt übrigens u.a. als Quelle das COMPACT-Magazin.
Hier teilt Kilic den Kommentar von Sabine Rau, die sagte, dass für die antisemitischen Vorfälle & Angriffe gegen Juden in DE die israelische Politik verantwortlich sei.. Also im Endeffekt, dass Juden selbst schuld am Antisemitismus seien. 2. Bild von der Seite, kein Israel drauf.
Hier eine diverse Auswahl an Beiträgen, die zum Boykott vermeintlich israelischer bzw. Israel-unterstützender Produkte aufrufen. Darunter auch der auf dem 1. Bild eine Anspielung darauf, dass wer Cola trinke, das "Blut" der Brüder und Schwestern trinke.
Hier wird sogar von beim Boykott-Aufruf vom Mörder Israel gesprochen. Bei dem zweiten Bild frage ich mich, ob Kilic auch den Umkehrschluss zulässt, also wer sich nicht für Gaza einsteht, sei kein Mensch... 🤔
Aygül Kilic ist ein Fan von Todenhöfer, hat seine Seite geliked und teilt auch öfters seine Beiträge. An der Stelle möchte ich ein Zitat von ihm einbringen, das die Kriterien für den sekundären Antisemitismus erfüllt: "Die Gazaner leben im weltgrößten Konzentrationslager"
Im Zuge der Aufklärung zum Abschuss der MH17 und der Annexion der Krim (Es war beides Russland), teilt Kilic eine Seite, die dazu "PROPAGANDA !!!" schrieb, als BILD dazu eine Frage stellte. Das 2. Bild: eine "Satire" darauf, bei der von Terrorbesatzung durch Israel die Rede ist.
Hier noch ein geteilter Beitrag, bei dem Verschwörungsdenken zum Vorschein tritt: şeytan (dt. Satan), Freimaurer und das große Siegel der Vereinigten Staaten. Ein diffuses Weltbild und Hetze zum Selbsterstellen..
Das letzte Bild, dass ich von Frau Kilic zeigen wollte, kann ich nicht beurteilen, hat jedoch eine etwas anrüchige Ästhetik. Der Text lautet in etwa: Wenn Du Angst hast zu verlieren, kannst Du den Krieg nicht gewinnen. Das Bild ist bei Grauen Wölfen beliebt. (siehe 2. Bild)
Ich persönlich hege große Zweifel an der Authentizität von Aygül Kilics "liberaler" Haltung, besonders das Favorisieren der AK-Parti zeugt für mich für eine autoritäre Präferenz der Politik. Ich lehne sie politisch ab, aber aufgrund ihrer Inhalte, nicht aufgrund eines Kopftuchs.

• • •

Missing some Tweet in this thread? You can try to force a refresh
 

Keep Current with Timothy S.

Timothy S. Profile picture

Stay in touch and get notified when new unrolls are available from this author!

Read all threads

This Thread may be Removed Anytime!

PDF

Twitter may remove this content at anytime! Save it as PDF for later use!

Try unrolling a thread yourself!

how to unroll video
  1. Follow @ThreadReaderApp to mention us!

  2. From a Twitter thread mention us with a keyword "unroll"
@threadreaderapp unroll

Practice here first or read more on our help page!

More from @TimothySpin

Apr 3, 2018
Ein kleiner Thread zu #Kollegah, #Antisemitismus und einem Aspekt, der aktuell in der Debatte kaum noch ins Gewicht fällt, allerdings früher durchaus schon Erwähnung fand und daher eigentlich wieder genannt werden sollte:
Besonders im Fokus der Debatte stand sein Track "Apokalypse" dank der grandiosen WDR Doku. Seine Apologeten sprachen daraufhin davon, dass dies lediglich gutes "Storytelling" sei und nichts mit seiner Ideologie zu tun hätte und schon gar nicht mit Antisemitismus verbunden sei.
Dazu muss man sich allerdings den Lebensweg von Kollegah zu Gemüte führen, um den Song besser einordnen zu können. Felix Blume übersetzte vor 15 Jahren ein Buch ("Tod, Auferstehung, Hölle") des islamischen Kreationisten Harun Yahya. (Blume ist selbst überzeugter Kreationist)
Read 11 tweets

Did Thread Reader help you today?

Support us! We are indie developers!


This site is made by just two indie developers on a laptop doing marketing, support and development! Read more about the story.

Become a Premium Member ($3/month or $30/year) and get exclusive features!

Become Premium

Don't want to be a Premium member but still want to support us?

Make a small donation by buying us coffee ($5) or help with server cost ($10)

Donate via Paypal

Or Donate anonymously using crypto!

Ethereum

0xfe58350B80634f60Fa6Dc149a72b4DFbc17D341E copy

Bitcoin

3ATGMxNzCUFzxpMCHL5sWSt4DVtS8UqXpi copy

Thank you for your support!

Follow Us on Twitter!

:(