Robert Fietzke đź”´đź”´đź”´ Profile picture
Jugendkoordinator DIE LINKE. Sachsen-Anh., Landtags-Kandidat WK 12, Vorsitzender FlĂĽchtlingsrat, Lehrbeauftragter HS Magdeburg Rechtsextremismus, Antifaschist
May 29, 2018 • 19 tweets • 8 min read
Vor 25 Jahren wurden 5 Menschen bei einem Brandanschlag in #Solingen ermordet. Dieser Mord geschah nicht einfach so, sondern im Kontext einer "aufgeheizten Asyldebatte". Medien, Parteien & Politiker hetzten & vergifteten den zivilen #Diskurs ganz bewusst. Ein RĂĽckblick (Thread) Im Zusammenhang mit der Perestroika-Transformation, dem folgenden Zusammenbruch des Ostblocks und kriegerischen Konflikten auf dem Gebiet des zerfallenden #Jugoslawien stiegen die FlĂĽchtlingsbewegungen Anfang der 1990er-Jahre in Europa stark an (Deutschland 1992: ca. 450.000) (1)
May 4, 2018 • 17 tweets • 4 min read
#Ellwangen ist ein bitteres Lehrstück darüber, wie politisches Framing & Diskursverschiebung nach Rechts funktionieren. Die Auswirkungen sind fatal, denn am Ende wird eine der wichtigsten Grundlagen der pluralen Demokratie angegriffen: Die Gleichwertigkeit aller Menschen (Thread) Es ist zu beobachten, dass die von der #AfD und anderen Akteur*innen der extremen Rechten propagierte Apokalypse-Erzählung (Narrativ) vom "untergehenden Rechtsstaat" inzwischen in weiten Teilen der bürgerlichen Mitte verfangen hat (1)
Mar 13, 2018 • 23 tweets • 11 min read
Heute vor zwei Jahren erhielt die #AfD- bei den Landtagswahlen in Sachsen-Anhalt mit 24,3% ihr bundesweit bisher stärkstes Ergebnis. In diesen zwei Jahren hat sie einen weiteren Radikalisierungsschub durchlaufen und die politische Kultur im Landtag grundlegend verändert (Thread) Rückblick 2015: Bernd #Höcke und André #Poggenburg initiieren mit der "Erfurter Resolution" sowohl die Gründung der völkisch-nationalistischen Strömung "Der Flügel" als auch den Sturz des Lagers rund um Lucke und Henkel beim Parteitag in #Essen. Ich nenne das die 1. Häutung (1)
Feb 23, 2018 • 20 tweets • 6 min read
Die extrem rechte Bewegung mobilisiert über unterschiedliche Ansprachen und Narrative. Neben den hauptsächlichen Mobilisatoren „Emotionen“ und „Ressentiments“ gibt es noch einen weiteren, der bisher zu wenig Beachtung erfährt: Die Untergangserzählung (Thread) (1) Hört man den wichtigsten Protagonist*innen der extremen Rechten, von PEGIDA über die Identitären bis hin zum parlamentarischen Arm der #AfD zu, dann zieht sich ein Narrativ durch fast alle wichtigen Reden: Deutschland geht unter. Es stirbt. Das Volk der Deutschen stirbt aus (2)
Feb 18, 2018 • 14 tweets • 4 min read
Die sogenannte #Extremismustheorie ist einer der größten Hinderungsgründe für einen erfolgreichen Kampf gegen den #Rechtsruck. Als politische Doktrin, die jedweder wissenschaftlichen Basis entbehrt, muss sie als Erfüllungsgehilfin bezeichnet werden (Thread) (1) Zuerst: Die als "Extremismustheorie" bezeichnete Doktrin ist keine Theorie. Theorien sind veri- und falsifizierbar. Es handelt sich hierbei um ein behördliches Konzept aus der Geheimdienstpraxis, das auf einer politischen Doktrin basiert (2)